Die Kinder der 3a berichten vom Zeltlager:

1. Tag:
Beim Zeltlager war vor uns ein großer Wald. Wir mussten 20 Minuten fahren. Als wir angekommen sind war ein großes Chaos, denn alle haben die Zelte aufgebaut. Zum Abendessen haben wir gegrillt.
(Emily, 3a)

Am ersten Tag haben wir uns zusammen gesessen und haben gequatscht. Die 4a hat ein Boot gebaut.
Annabelle hatte ihr Zelt vergessen und dann war noch eine Stange kaputt.
Außerdem haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Dann sind wir um 9 Uhr schlafen gegangen.
(Celina, 3a)


2. Tag:
Zum Frühstück gab es Brötchen, Kakao, Eier, Nutella, Wurst, Käse, Marmelade und Rührei. Zum Mittagessen gab es Spaghetti Bolognese. Und zum Abendessen haben wir ein großes Lagerfeuer gemacht und haben Stockbrot gegessen.
(Emily, 3a)

Am 2. Tag sind wir in den Wald gegangen. Als erstes mussten wir Stöcke spitzen. Dann sind wir wieder in den Wald gegangen und haben ein Spiel gespielt. Abends haben wir Stockbrot gemacht und Marshmellos gegrillt. Außerdem haben wir uns noch Gruselgeschichten erzählt und sind dann schlafen gegangen.
(Celina, 3a)


3. Tag:
Am 3. Tag mussten wir früh aufstehen, weil wir um 12 Uhr rausfahren mussten. Alle waren müde und wollten weiter schlafen.
(Emily, 3a)

Wir mussten früh aufstehen und unsere Sachen und das Zelt einpacken. Dann sind wir frühstücken gegangen. Mittags habe ich 5 Runden UNO mit Emily gespielt. Dann sind wir gefahren.