Am 7.11.2016 hatten die Zweitklässler zwei ganz besondere Gäste in ihren Klassen. Frau Bügel vom BUND Rhein-Sieg-Kreis besuchte uns mit ihren zwei Igeln.

Knder aus der 2a berichten:

Wir, die Klasse 2a hatten am 7.11.16 einen Igelbesuch. Es waren zwei junge Jungen. Sie wogen etwas weniger als 500g. Eine Igelpflegerin hat uns viel über Igel erklärt, z.B. was sie fressen und dass man ihnen keine Milch geben darf. (Linus)

Ich fand es toll, dass wir einen Igelbesuch hatten und dass wir die Igel auf die Hand nehmen durften. Was ich ein bisschen doof fand, dass der Igel Angst hatte vor uns und dass er weggelaufen ist. Was ich schön fand war, dass die Frau Schütz Katzenfutter mitgenommen hat. Was ich auch schön fand war, dass wir eine Igelwerkstatt hatten und dadurch Igelexperten geworden sind. Was ich kuschelig fand war, dass die Igel am Bauch schön weich waren und am Rücken waren sie ein bisschen piksig. Was ich auch ein wenig doof fand war , dass ein paar Igel den Winter nicht überleben können. (Jil)

Wir hatten einen Igelbesuch. Es waren 2 Jungs. Sie waren Geschwister. Wir durften sie sogar auf unsere Hände nehmen. Wir sind nun Igelexperten. Ein Igel isst Würmer, Käfer, Hackfleisch, Katzenfutter und Hundefutter. Frau Schütz hat viele Fotos gemacht. (Victoria)

Zwei Igel waren zu Besuch. Eine Frau hat uns viel über Igel erklärt, z.B. was sie fressen oder wie man Igeln helfen kann. Wir durften die Babyigel sogar streicheln. Danach hat die Frau die Igel im Klassenzimmer freigelassen. Wir saßen alle auf dem Fußboden im Kreis. Der Igel quetschte sich durch Emilias Beine. Am Ende sagte Emilia, dass sie am liebsten weggesprungen wäre. Dann war die Stunde leider vorbei. (Carlotta)

Schaut euch doch unsere Bilder in der Galerie an.