Drucken 

Heute verabschiedeten sich die 262 Schülerinnen und Schüler von ihrer über 100 Jahre alten Kastanie auf dem Schulhof. Am kommenden Dienstag wird der Baum gefällt.

Das Amt für Stadtgrün hatte im Rahmen der regelmäßigen Überprüfungen Schäden festgestellt. Ein beauftragter Sachverständiger bestätigte erhebliche Holzfäuleschäden, die die Verkehrssicherheit stark minderten.

Die Kastanie war vielen Schülerinnen und Schülern im Laufe der Jahrzehnte ein beliebter Treffpunkt.

  

 

 Die Kinder der Klasse 2b schrieben ihre Gedanken zur Kastanie auf:

Wir haben so gern Kastanien gesammelt.

Sie war mein erster Blick als ich zur Schule kam.

Sie war wie ein Regenschirm.

Sie spendete mir Schatten.

Wir haben gern Kastanienfangen gespielt.

Die Kastanie hat sehr schön geblüht.

Ich werde den großen Baum vermissen.

Sie war unser Treffpunkt.

Sie gab mir Schutz.

Sie ist das Zeichen unserer Schule.