Bei sonnigem Wetter und guter Stimmung wurde unser neues OGS Gebäude eingeweiht. Nachdem alle Kinder unseren Schultanz getanz haben, wurde das Fest durch Frau Kiemen und Frau Böing eröffnet. Auch Herr Fenninger als Stadtverordneter und Herr Schneider von der Caritas sprachen noch einige Worte,bevor eine Gruppe von Kindern ein kleines Theaterstück präsentierte. Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche segneten das Gebäude und als Zeichen der Verwurzelung wurde ein Apfelbaum gepflanzt.

Nun konnten es sich alle Besucher auf dem neuen Gelände richtig gut gehen lassen: Die Kinder probierten die Spielestationen aus oder kletterten auf dem neuen Klettergerüst. Bei der Tombola gab es tolle Preise zu gewinnen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Bonner Bigband "Just in time". An unserem Cocktailstand wurden leckere Getränke gemischt und auch der Grill lief auf Hochtouren. Es war für alle Gäste ein toller Tag und wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und Spendern.

 

Auch die Kinder der 2b waren begeistert und schrieben viele tolle Texte. Das haben Hannah und Aurelia geschrieben:

Ich war auf dem Schulfest. Es war schönes Wetter. Wir hatten eine eigene Station und das war Sackhüpfen. Dies mal war es an der OGS. Das Fest war groß und es gab viele Reden. Ich hatte eine Laufkarte und habe sie vollgeschafft. Es gab auch eine Rollerstation. Beim Bobbycar-Rennen habe ich gewonnen. Es war toll! (Hannah)

Ich war beim Schulfest. Dieses Mal war es an der OGS. Es gab viele Spiele. Es war ein toller Tag. Es gab eine lange Rede und auch ein Theaterstück. Ich habe meine Laufkarte zu Ende gemacht. Das allerbeste war die Süßigkeitenschleuder. Es gab sogar eine Tombola. Es war sehr toll! (Aurelia)