Ein großer Tag für 64 Erstklässler und ihre Eltern, Geschwister und andere nahestehende Personen.

 Auch dieses Jahr fand der Einschulungsgottesdienst wieder in der Evangelischen Kirche in Holzlar statt. Mit tollem Gesang, einer Aufführung zum Thema "Gemeinsam schaffen wir das!" und der Segnung begann der erste Teil des besonderen Tages.

 Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurden stolz die Schultüten gepackt und es ging langsam Richtung Schule.  Dort erwartete die I-Dötzchen ein ganz besonders herzlicher Empfang: Zweitklässler, die mit bunten Tüchern Spalier standen und um die Wette wedelten. Da hatten nicht nur die neuen Schulkinder Spaß beim Durchlaufen, sondern auch der Anhang.

 Weiter ging es mit einer Versammlung auf dem Schulhof und dem Lied "Der Weg zur Schule ist nicht schwer", das die Zweitklässler der KGS Holzlar zuvor fleißig eingeübt hatten.

 Letztlich wurden die aufgeregten, kleinen Schulneulinge den Klassenlehrerinnen Frau Hrabowski (1a), Frau Bauerfeind (1b) und Frau Nietsch (1c) zugeteilt und bekamen Einblicke in ihre erste Unterrichtsstunde im eigenen Klassenraum. 

Wir wünschen allen Kindern der 1. Schuljahre einen guten Start und hoffen, dass sie sich an unserer Schule stets wohlfühlen werden.