Jantje und Emma aus der 4b berichten vom diesjährigen Schulkonzert:

Am Freitag, dem 23.06.2017 fand um 16:00 Uhr in der Evangelischen Dornenbuschkirche das Schulkonzert statt. Kinder der 2., 3. und 4. Klasse spielten auf ihrem Instrument ein bis drei Stücke vor. Einige Kinder spielten auf dem Flügel. Manche spielten Blockflöte oder Geige. Auch ein Cello war vertreten. Auch die Jekits-Lehrerin Frau Wagner hat mit einigen Kindern der Klassen 2a, 2b und 2c Stücke einstudiert. Alle Kinder waren klasse! In der Mitte des Schulkonzertes gab es eine Pause, wo der Förderverein Kekse und Getränke anbot. Am Ende des Schulkonzerts gab es für jedes Kind ein Überraschungs-Ei und einen riesigen Applaus. Als Dankeschön für das schöne Konzert bekam Frau Schütz einen großen Blumenstrauß überreicht.

Unter dem o.g. Link können Sie sich den aktuellen Flyer der KGS Holzlar herunterladen.

Einmal jährlich nehmen die 4. Klassen der KGS Holzlar an den Waldjugendspielen teil.

Im Ennertwald bearbeiten die Kinder einiger Beueler Grundschulen verschiedene Aufgaben. Unterstützt werden Sie dabei von Mitarbeitern des Forstamtes.

Nachfolgend erhalten sie mehr Informationen über die Waldjugendspiele aus dem Jahr 2014:

Liebe Eltern der KGS Holzlar,

ich bin Schulsozialarbeiter in Beuel Süd und als solcher auch an der KGS Holzlar tätig.

An der KGS Holzlar führe ich zusammen mit Frau Wirtz die Streitschlichter-AG durch und begleite im Rahmen des Projekts „Vernetzte Gewaltprävention im Raum Kohlkaul-Hoholz-Holzlar“ die Zirkus-AG, das von Herrn Scharnbacher vom Spielezirkus Rhein-Sieg durchgeführt wird.

Ich berate Sie als Eltern gerne zum Bildungs- und Teilhabepaket (BuT), mit dessen Leistungen Sie z.B. unter bestimmten Voraussetzungen eine Kostenerstattung u.a. für Klassenfahrten, Unterrichtsmaterialien und Nachhilfeunterricht beantragen können.

Darüber hinaus berate und vermittle ich allgemein beim Kontakt mit Behörden, bei Fragen der Integration und Inklusion und Erziehungs- und Bildungsfragen.Ich kann Sie an andere Stellen wie z.B. den Sozialberatungsstellen, Integrationslotsen, etc. weiter vermitteln. Ich bin mit verschiedenen Institutionen des Sozialraums in Beuel Süd/Hoholz/Holzlar, vernetzt und verstehe mich als Vertretung der Rechte und Belange Ihrer Kinder.

Sie können mich gerne kontaktieren, um mit mir einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Meine Kontaktdaten sind:

0151 188418 -44
hansgeorg.schroeder[at]bonn.de

Einige Kinder interviewten die Schulleitung sowie die Lehrerinnen:

 

Interview mit unserer Schulleiterin Frau Kiemen

Frage 1: Was wären Sie geworden, wenn Sie kein Lehrer/keine Lehrerin geworden wären?

Antwort: Musikwissenschaftlerin

 Frage 2: Wie alt sind Sie?

Antwort: 59 Jahre

Frage 3: Was trinken Sie lieber? Tee oder Kaffee?

Antwort: beides

Frage 4: Was unterrichten Sie am liebsten?

Antwort: Musik

Frage 5: Wo sind Sie am liebsten?

Antwort: zu Hause

Frage 6: Waren Sie gut in der Schule?

Antwort: ja

Frage 7: Was sind Ihre Hobbys?

Antwort: Lesen, wandern, Ski fahren

Frage 8: Was ist Ihr Lieblingstier?

Antwort: der Hund

Frage 9: Sind Sie gerne Pausenaufsicht?

Antwort: ja

Frage 10: Was ist Ihr Lieblingssport?

Antwort: Ski fahren

 

 

Interview mit Frau Büdenbender

Frage 1: Was wären Sie geworden, wenn Sie kein Lehrer/keine Lehrerin geworden wären?

Antwort: Psychologin

Frage 2: Was trinken Sie lieber? Tee oder Kaffee?

Antwort: Kaffee

Frage 3: Was unterrichten Sie am liebsten?

Antwort: Kunst

Frage 4: Wo sind Sie am liebsten?

Antwort: in den Bergen

Frage 5: Waren Sie gut in der Schule?

Antwort: mittel

Frage 6: Was sind Ihre Hobbys?

Antwort: Ski fahren

Frage 7: Was ist Ihr Lieblingstier?

Antwort: der Elefant

Frage 8: Sind Sie gerne Pausenaufsicht?

Antwort: es geht

Frage 10: Was ist Ihr Lieblingssport?

Antwort: Schwimmen

Frage 11: Was ist das schlimmste, das Sie während Ihrer Schulzeit je gemacht haben?

Antwort: einen Spickzettel schreiben

 

 

Interview mit Frau Kurzawski

1. Frage: Was ist dein Lieblingsessen?

Antwort: Salat, Grünkohl

2. Frage: Warum bist du Lehrer geworden?

Antwort: Weil mir das Spaß macht kleine Kinder zu ärgern

3. Frage: Welches Fach unterrichtest du am liebsten?

Antwort: Sport

4. Frage: Wie groß bist du?

Antwort: 1,80 m

5. Frage: Was sind deine Hobbys, wenn du nicht in der Schule bist?

Antwort: lesen, verreisen

6. Frage: Sind die anderen Lehrer nett zu dir?

Antwort: ja

7. Frage: Sind die Schüler nett zu dir?

Antwort: nicht immer

8. Frage: Wie lange bist du schon an der Schule?

Antwort: 9 Jahre              

9. Frage: Welche ist deine Lieblingsklasse?

Antwort: meine Klasse natürlich, die 4c J

 

 

Interview mit Frau Stumpp-Meyer

1. Frage: Was ist dein Lieblingsessen?

Antwort: italienische Küche mag ich am liebsten

2. Frage: Warum bist du Lehrer geworden?

Antwort: Weil ich gerne mit Kindern arbeite

3. Frage: Welches Fach unterrichtest du am liebsten?

Antwort: Mathematik

4. Frage: Wie groß bist du?

Antwort: 1,58m

5. Frage: Was sind deine Hobbys, wenn du nicht in der Schule bist?

Antwort: Familie, Tennis, lesen

6. Frage: Sind die anderen Lehrer nett zu dir?

Antwort: immer

7. Frage: Sind die Schüler nett zu dir?

Antwort: meistens

8. Frage: Wie lange bist du schon an der Schule?

Antwort: 19 Jahre