Der Schulhof der KGS Holzlar besteht aus 2 Teilen. Dazu kommt noch der Waldgarten der Schule, der ebenfalls in den Pausen genutzt wird.

Über die Schulhöfe schreiben die Kinder:

Der Schulhof

Wir spielen jede Pause Raptor und Versteckenfangen. Das macht sehr viel Spaß. Wir haben auch einen Seilgarten. Weil der Seilgarten so beliebt ist, haben die Lehrer beschlossen einen Plan zu machen wann welche Klasse im Seilgarten spielen kann. Wenn wir Seilgarten haben, spielen wir Fangen. Wir dürfen den Boden nicht berühren. Das ist schwierig. Man kann auch Fußball spielen. Fußball macht sehr viel Spaß. Aber wenn man foult, dann kann es wehtun. Es kann eine Grätsche sein oder man wird geschubst. Das kann ordentlich wehtun. Man kann gegen die Mauer geschubst werden, das tut weh. Mein Lieblingsspiel ist Raptor. Das Raptorspiel geht so: Drei Kinder müssen Dino-Raptor sein und es gibt fünf Menschen. Ein Mensch wird von drei Dino-Raptoren umzingelt etc. Es ist sehr sehr schwer den Raptoren zu entkommen. Es gibt auch zwei Tischtennisplatten, damit spielt man lange nicht mehr. Es macht nicht so viel Spaß wie Raptor. Wir haben auch eine tolle Kletterwand.

 

Der Schulhof II

Auf dem Schulhof gibt es eine kleine Kletterwand, einen Seilgarten, ein Klettergerüst, ein Spielehäuschen, drei Tischtennisplatten, ein Völkerballfeld, einen großen Kastanienbaum, das alte Schulgebäude und ein Fußballfeld. Die Kletterwand haben wir nach einem Sponsorenlauf bekommen. Von vielen Kindern wird die Kletterwand genutzt. Für den Seilgarten gibt es Regeln. Die Regeln werden nicht von allen Kindern eingehalten. Da muss ein Lehrer manchmal eingreifen. Das Klettergerüst ist blau und türkis. Das Klettergerüst hatte mal eine Rutsche, aber die wurde entfernt. Im Spielehäuschen gibt es viele Spielgeräte.

Es gibt drei Tischtennisplatten. Sie werden viel benutzt. Man kann sich aber auch darunter verstecken. Auf dem Völkerballfeld spielen wir Völkerball. Aber man kann auch chinesische Mauer spielen. Die große Kastanie ist das Zeichen der Schule. Das alte Schulgebäude ist das älteste Gebäude. Das Fußballfeld ist eine gro0e Fläche. Als Tore dienen die Wände der Schule.

Auf unserem Schulhof kann man richtig Spaß haben.